Shaper macht weiter

Der Eintritt seines Bruders als neuen Mitgesellschafter (löst damit den bisherigen Mitgesellschafter ab) hat den geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Peter Werle veranlasst, die Liquidation der GW Shaper GmbH & Co. KG aufzuheben und das Unternehmen mit der bestehenden Firmierung fortzuführen. Die Fortführung betrifft ebenfalls das bekannte Aluminiumfelgenprogramm. Mit der Veränderung im Gesellschafterkreis geht eine Verlegung des Warenlagers von Idar-Oberstein nach Mannheim (Flensburger Ring 16) zu Beginn dieses Monats einher. Die Anschrift des Verkaufsbüros in Viernheim bleibt zunächst unverändert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.