Renault führte Formel 1-Reifentests durch

Für das Renault-Team hat gestern F1-Testfahrer Franck Montagny in Barcelona Reifentests durchgeführt: Nachdem die Michelin-Reifen erst hinsichtlich ihrer Mischungen getestet wurden, standen später Testfahrten mit verschiedenen Konstruktionen auf dem Programm. Laut Cheftestingenieur Christian Silk habe man – so meldet F1 Total – ein paar gute Verbesserungen auf der Reifenseite gefunden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.