Command automatisiert Buchen elektronischer Kontoauszüge in SAP

Elektronische Kontoauszüge der Bank lassen sich effizienter verarbeiten, wenn das eigene EDV-System die einzelnen Posten automatisch kontiert und bucht. Deshalb hat die Command AG ihre SAP-Branchenlösung „Tradesprint“ für den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel um entsprechende Zusatzfunktionen erweitert. Damit können nach Aussagen des Unternehmens die Positionen eines Kontoauszugs allein über die Kundennummern zugeordnet, Teilrechnungsnummern und Avisnummern erkannt sowie auf die entsprechenden Kostenstellen gebucht werden. Für das automatische Zuordnen der Bankbuchungen zu den offenen Posten verspricht Command eine Ausgleichsquote von 70 bis 85 Prozent.

Um dies zu erreichen, nutzen die Command-Softwareentwickler die in SAP vorhandenen „Absprungstellen“ bzw. so genannte „User-Exits“, über die nun automatisch aus SAP ein Unterprogramm aufgerufen wird, das die Verwendungszweckzeilen auf Rechnungsnummern, Kunden- und Avisnummern durchsucht und eine Relation zwischen den einzelnen Buchungsposten und den zugehörigen offenen Posten herstellt. Für Kontoauszüge, die in Papierform vorliegen, wurde darüber hinaus ein spezielles „Buchungscockpit“ entwickelt, mit dem sämtliche Buchungen für Kreditoren, Debitoren und Sachkonten in einer einzigen Applikation erfolgen können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.