Fahrwerksfeder beim Rover 75 führt zu Rückruf

Donnerstag, 3. Juni 2004 | 0 Kommentare
 

Weil an der vorderen Radaufhängung von Rover-Modellen des Typs 75 die Fahrwerksfeder brechen und den Reifen verletzen könnte, ruft MG Rover Deutschland insgesamt rund 6.800 Autos, die zwischen Oktober 1999 und Februar 2002 produziert worden sind, in die Werkstätten. Mit Hilfe einer nachgerüsteten „Reifenschutzvorrichtung“ soll die Gefahr, die bei internen Tests erkannt worden ist – Unfälle sind bislang keine bekannt geworden –, ausgeschlossen werden.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *