Jaguar S-Type Diesel mit Pirelli-Reifen in der „grünen Hölle“

Der neue Jaguar S-Type 2.7 L V6 Diesel tritt am 12. und 13. Juni zum „32. Internationalen ADAC-24-Stunden-Rennen“ an und will dabei beweisen, dass auch eine seriennahe Limousine mit Diesel-Kraft in der „grünen Hölle“ des Nürburgring bestehen kann. Unterstützung erhält Jaguar durch einige Unternehmen, die der Marke zum größten Teil auch im Produktionsalltag als Zulieferer verbunden sind. Beim 24-Stunden-Rennen sind am und im S-Type Diesel u. a. die Firmen Bilstein (Stoßdämpfer), Eibach (Fahrwerksfedern), Pagid (Bremsbeläge) und Pirelli (Rennreifen) vertreten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.