General Tires „Grabber-Familie“

Im Rahmen einer so genannten „5 + 1-Strategie“ führt die US-Tochterfirma Continentals innerhalb von etwa drei Jahren neue Produkte ein bzw. überarbeitet bestehende, die verdeutlichen werden, dass sich General Tire nicht allein als Offroad-, sondern als 4×4-Marke versteht und damit seine Kernkompetenz erweitert. Allen gemeinsam wird im Zuge der damit einher gehenden Produktnamenbereinigung der Familienname „Grabber“ (zu Deutsch etwa soviel wie „Greifer“) sein. Jetzt wurden mit dem Grabber HP/UHP für Hochleistungs-SUVs mit geringer Geländeeignung, Speedindices bis 270 km/h und Durchmessern von bis zu 24 Zoll sowie dem Geländespezialisten Grabber AT² die beiden ersten neuen Reifen dieser neuen „Grabber World“ präsentiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.