Eibach Partner der „Red Bull Rallye-Driver Search“

Eibach ist seit vielen Jahren aktiver Partner in allen Klassen des Motorsports. Gerade in der Rallye-WM hat das Finnentroper Traditionsunternehmen sein Engagement verstärkt und neue Kooperationen, unter anderem mit Mitsubishi, geschlossen. Kein Wunder also, dass Eibach sich auch als Premium-Partner bei der jüngsten Nachwachsförderung in diesem Bereich einsetzt: der „Red Bull Rallye-Driver Search“.

Der langjährig von Eibach geförderte Rallye-Profi Armin Schwarz und sein Kollege Raimund Baumschlager suchen gemeinsam mit Red Bull die zukünftigen Rallyestars. Die Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz müssen sich dem harten Auswahlverfahren der Rallye-Legenden stellen und beweisen, dass sie das nötige Potential haben, um auf Asphalt, Schotter, Schnee oder Eis vorne mit zu fahren.

Bei der „Red Bull Rallye-Driver Search“ durchlaufen die Aspiranten drei Sichtungsstufen. Bei der ersten Vorauswahl wird das Fahrtalent getestet, im zweiten Schritt dürfen die besten 100 in einem Gruppe-N-Allradauto auf unterschiedlichen Belägen ihr Können beweisen. Die letzte Phase stellt die besten 20 dann vor die Herausforderung eines World Rallye Fahrzeugs. Zusätzlich müssen die Teilnehmer hier in den Bereichen Fitness, Koordination und Konzentration bestehen. Am Ende werden die zwei besten Talente in ein sofortiges Ausbildungsprogramm übernommen und starten ab Juni 2004 bei ausgewählten internationalen Rallyes.

Das von Eibach unterstützte Förderprogramm ist bisher auf drei Jahre ausgelegt und soll alle zwei Jahre hoffnungsvollen Talenten die Möglichkeit bieten, eine Karriere im Rallye-Sport zu beginnen. Klares Ziel der „Red Bull Rallye-Driver Search“ ist die Rallye-WM. Und dann sicherlich wieder mit der Unterstützung des Partners Eibach.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.