Führungswechsel bei Bridgestone Europa

In der Brüsseler Europa-Zentrale von Bridgestone hat ein Führungswechsel stattgefunden: Der bisherige Chairman, CEO und Präsident Shoshi Arakawa kehrt nach drei Jahren zum japanischen Mutterkonzern zurück und wird dort „Senior Vice President International Operations“ und rückt in den Vorstand der Bridgestone Corporation auf. Sein Nachfolger ist Minekazu Fujimura, der unter anderem in den Vereinigten Staaten auf verschiedenen Managementpositionen – zuletzt als Chief Administration Officer – gearbeitet hat, seit 2000 aber für Produktplanung in der Bridgestone-Zentrale verantwortlich war.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.