Werkstattkonzept AutoCrew in den Niederlanden am Start

Im Mai starten die AutoCrew GmbH (Schweinfurt) und der niederländische Sachs-Importeur Havam Automobile B.V. (Venlo) unter dem AutoCrew-Label gemeinsam den Aufbau eines Netzes freier Werkstattpartner, das – so das Ziel – im Endausbau weitgehend flächendeckend sein soll. Bis Ende des Jahres möchte man bereits die ersten zehn Kfz-Meisterbetriebe als Partner gewonnen haben. Mit diesem Schritt will man die europäische Aufstellung des Werkstattkonzeptes weiter vorantreiben – neben Deutschland ist AutoCrew bereits in Österreich, der Schweiz und in Polen vertreten. „Mit Havam haben wir genau den starken Partner an unserer Seite, den wir für den Aufbau eines schlagkräftigen Werkstattnetzes brauchen“, meint AutoCrew-Geschäftsführer Thomas Bothe. „Zugute kommt uns dabei natürlich die bereits jahrzehntelange vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Sachs Handel – jetzt ZF Trading – und seinem Imprteur Havam“, so Bothe weiter.

„Die freien Werkstätten bei uns brauchen ein rundes Dienstleistungsprogramm, das europäischen Ansprüchen gerecht wird. Und sie benötigen stets die aktuellsten technischen Informationen und Daten sowie eine perfekte Werkstattsoftware, um den Autofahrern auch bei modernsten Fahrzeugen absolute Kundenzufriedenheit garantieren zu können. Mit dem innovativen, effizienten Fullservicekonzept von AutoCrew, seinem besonderen Qualitätsanspruch und den namhaften AutoCrew-Industriepartnern wissen wir das sichergestellt“, zeigt sich Havam-Produktmanager Jos Aquina überzeugt. Um die Teileversorgung wolle man sich aber auch weiterhin selbst kümmern – „in bewährter Manier“, wie Aquina sagt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.