„Tuning World Bodensee“ zählte über 60.000 Besucher

Auto-Tuning fasziniert offensichtlich nach wie vor die Massen: Über 60.000 Besucher aus allen Teilen Deutschlands und aus dem Ausland strömten zur zweiten „Tuning World Bodensee“ nach Friedrichshafen. Das sind 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Zusätzlich kamen weitere 7.000 Besucher zu den Abendveranstaltungen.

203 Aussteller, darunter weltweit führende Tuning-Unternehmen, über 200 Journalisten, darunter elf Fernseh-Teams aus elf Ländern (doppelt so viele wie 2003), zahlreiche Weltpremieren, eine „Ibiza Party“ und Jamaika-Stimmung beim Konzert von Stargast Shaggy kennzeichneten das Messe-Event.

„Die zweite Auflage der „Tuning World Bodensee“ hat den großen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr deutlich übertroffen“, blickt Jürgen Schmid, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, auf die Veranstaltung zurück. Die Aussteller – 50 mehr als im Vorjahr – zeigten alles zum Thema Autoveredelung. Drei Tage lang war Friedrichshafen das Mekka der Tuning-Fans und in der ganzen Region waren veredelte Autos auf den Straßen unterwegs.

„Eine Messe, die ausgesprochen Spaß macht“, „super Location“, oder „interessante Messe mit Zukunft“ hieß es aus Ausstellerkreisen. Aus der Ausstellerumfrage geht hervor, dass sich 95 Prozent der Befragten auf dem Messegelände wohl gefühlt haben und 93 Prozent wollen bei der nächsten „Tuning World Bodensee“ wieder ausstellen.

„Wir hatten ein tolles, sehr kultiviertes und kaufwilliges Publikum“, berichtet Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Dies bestätigten auch die Umfrageergebnisse: 75 Prozent der Befragten haben gekauft oder wollen später noch kaufen.

Die Besucher kamen aus allen Teilen Deutschlands – von Hamburg bis Garmisch-Partenkirchen – an den Bodensee. Auch die Tuning-Fans aus dem Ausland wie beispielsweise aus der Schweiz, aus Österreich, Italien oder Frankreich waren mit 13 Prozent gut vertreten. 35 Prozent der befragten Besucher reisten aus über 100 bis 300 Kilometer Entfernung an, zwölf Prozent nahmen sogar einen Anreiseweg von über 300 Kilometern in Kauf. Das ging aus der offiziellen Besucherumfrage hervor. 84 Prozent der befragten Besucher bewerteten die Veranstaltung mit „sehr gut“ und „gut“ und 85 Prozent sagten, der Besuch habe sich gelohnt. 86 Prozent wollen das Messe-Event auch im nächsten Jahr vom 26. bis 29. Mai 2005 wieder besuchen.

Rolf Kurz, Marketingleiter bei Yokohama: Die „Tuning World Bodensee“ hat sich bereits im zweiten Jahr in der Tuningbranche voll etabliert. Wir sind sehr erfreut über die starken Besucherzahlen. Auch über die Qualität der vielen Kundengespräche sind wir mehr als zufrieden. Nach Friedrichshafen kommt ein Publikum, das ausgesprochen stark am Thema interessiert ist.“ Und Stefan Westbrock, Leiter Vertrieb und Marketing bei Toyo, ergänzt: „Wir sind zufrieden und haben direkt für das nächste Jahr gebucht. Die „Tuning World Bodensee“ ist eine interessante Messe mit Zukunft.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.