Gewinne bei ArvinMeritor fast verdoppelt

Montag, 26. April 2004 | 0 Kommentare
 

Die ArvinMeritor Inc., der fünftgrößte Automobilzulieferer in den USA, meldete am Freitag, dass der Gewinn im ersten Quartal 2004 klar gestiegen ist, was mit einem Erlös aus dem Verkauf einer Joint Venture-Beteiligung zusammenhängt. Der Gewinn belief sich demnach auf 41 Millionen US-Dollar bzw.

59 Cents pro Aktie nach 24 Millionen bzw. 36 Cents pro Aktie im Vorjahr. Vor Einmaleffekten lag der Gewinn bei 44 Cents pro Aktie.

Analysten hatten einen Gewinn von 42 Cents pro Aktie gerechnet. Der Umsatz erreichte im Berichtszeitraum 2,25 Milliarden Dollar gegenüber 1,99 Milliarden Dollar im Vorjahr. Analysten gingen von Erlösen von 2,26 Milliarden Dollar aus.

Ende November war ArvinMeritor noch an dem Versuch gescheitert, den wesentlich größeren Wettbewerber Dana Corp. zu übernehmen, nachdem der Dana-Vorstand seinen Aktionären empfohlen hatte, das Angebot der feindlichen Übernahme abzulehnen. Im Nachtrag dazu hatten ArvinMeritor-Präsident und COO Terry O`Rourke sowie CEO Larry Yost das Unternehmen verlassen müssen.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *