Dunlop-Eventmanagement: Kathrin Brehme folgt auf Dieter Marienburg

Mit einem Empfang, zu dem Kunden, ehemalige und heutige Dunlop-Kollegen geladen waren, verabschiedete Christian Stein, Geschäftsführer der Dunlop GmbH & Co. KG, Eventmanager Dieter Marienburg (65), der nach langjähriger Tätigkeit für den Hanauer Reifenhersteller in Pension geht. Schon 1965 kam der am 9. März 1939 in Berlin geborene Marienburg zu Dunlop, wo er nach Stationen im Außendienst und Marketing 1972 als Verkaufsassistent in den Bereich Verkaufsförderung wechselte. In dieser Position zeichnete ab 1973 zunächst für den Großraum Frankfurt verantwortlich, drei Jahre später unterstellte ihm Dunlop das gesamte Bundesgebiet. Mehr als 1.100 Events hat der Berliner seinen Stempel aufgedrückt. Trotz seiner Pensionierung wird Marienburg der Branche aber noch eine Weile erhalten bleiben, denn den Dunlop Kart-Cup und einige zusätzliche Projekte betreut er weiter.

Marienburgs Nachfolgerin für den Bereich Eventmanagement ist seit 1. April die 33-jährige Kathrin Brehme. Sie ist bereits seit April 1999 bei dem Hanauer Reifenhersteller tätig. Für den Bereich Marketing Communication Services verantwortete sie bislang das gesamte Handelsmarketing für den Vertriebskanal Autohaus und zeichnete darüber hinaus seit Mai 2001 für die Planung, Betreuung und Umsetzung des Dunlop Drivers Cup verantwortlich. Während des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt sammelte die gebürtige Mühlheimerin die ersten Erfahrungen im Projektmanagement als freie Mitarbeiterin der Agentur Transparent Design Management. Der Einstieg in die Reifenbranche begann 1996 in der Marketingabteilung eines Reifenherstellers mit Tätigkeitsbereichen im Produktmanagement sowie Werbung und Verkaufsförderung.

In ihrer neuen Position bei der Dunlop GmbH & Co. KG ist sie nun für das Veranstaltungsmanagement im gesamten Bundesgebiet zuständig. Dazu gehören neben firmeninternen Veranstaltungen auch zahlreiche Händlerevents von jeglicher Art und Umfang. „Ich freue mich auf den neuen, erweiterten Verantwortungsbereich“, erklärt Kathrin Brehme. „Mein Vorgänger hinterlässt mir hervorragende Strukturen und einen erstklassigen Ruf in der Branche. Meine Herausforderung ist es nun, unter den gegebenen Voraussetzungen und mit den zur Verfügung stehenden Kapazitäten, das hohe Niveau zu halten und den Bereich weiter auszubauen.“ Aufgrund seiner nahezu 40-jährigen Betriebszugehörigkeit und der damit verbundenen Erfahrungen soll Dieter Marienburg der neuen Eventmanagerin noch eine Weile mit Rat und Tat zur Seite stehen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.