Mehr Winterreifen im Einsatz

Ein respektables Ergebnis für die Initiative PRO Winterreifen ist die vom wdk (Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie, Frankfurt) und dem BRV errechnete Umrüstquote 2004 für Winterreifen. Im vergangenen Winter wurden 48,6 Prozent der Pkw auf Winterreifen umgerüstet. Zur Saison 2001/2002 startete die Initiative bei einem Umrüstanteil von 44,2 Prozent der in der Saison 2003/2004 auf 48,6 Prozent kletterte. Für die nächste Saison ist die 50 Prozent-Marke im Visier.

„Per Stand Frühjahr 2004 ist das immerhin ein Zuwachs von 4,4 Prozentpunkte in drei Jahren“, so Peter Hülzer, Geschäftsführer des BRV und aktives Mitglied im Steuerungsgremium der Initiative, „und darauf sind wir berechtigt stolz. Für den nächsten Winter streben wir die 50 Prozent-Marke an und wir sind sicher, dass wir diese Hürde packen werden.“

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), seine Mitglieder und Partner setzen sich im Rahmen der Initiative PRO Winterreifen für mehr Sicherheit auf winterlichen Straßen ein. Ziel der Initiative PRO Winterreifen ist es, über eine professionelle Aufklärungsarbeit, Vorurteile und Irrtümer der Autofahrer im Hinblick auf Winterreifen aus dem Weg zu räumen. Im Rahmen einer breit angelegten Kommunikationskampagne informiert die Initiative gemeinsam mit allen Partnern und mit Unterstützung der Innenministerien, Straßenmeistereien und der Polizei über Systemvorteile von Winterreifen.

Unter anderem sorgte die erfolgreiche Aufklärung auch dafür, dass bei Google das Suchwort „Winterreifen“ unter die ersten drei meist genannten Suchbegriffe fiel. Für 2004 laufen bereits jetzt die ersten Planungen. Ganz sicher wird dabei der symphatische „Profilius“, das Maskottchen der Initiative wieder eine große Rolle spielen.

Aktuell präsentiert sich die Initiative PRO Winterreifen auf der AMI, Leipzig vom 17. bis 25. April 2004 in Halle 4. Die Besucher erwartet eine Fülle an interessanten Informationen rund um das Thema Winterreifen und eine Erfrischung: Jeder, der an einem Gewinnspiel auf dem Stand der Initiative PRO Winterreifen teilnimmt, bekommt eine leckere Portion Eis. Zu den Partnern der Initiative PRO Winterreifen zählen Automobilclubs, Automobilhersteller, die Reifenindustrie und der Reifenfachhandel, das Kraftfahrzeuggewerbe, die Berufsgenossenschaften sowie weitere Institutionen und Organisationen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.