Coopers Quartalsergebnis besser als erwartet

Wenn der US-Konzern Cooper Tire & Rubber am 22. April seine Quartalsergebnisse präsentiert, werden diese die ursprünglichen Erwartungen hinsichtlich der Dividende deutlich übertreffen: War das Unternehmen bislang von 24 bis 28 US-Cents pro Aktie ausgegangen, so wird jetzt mit 30 bis 34 Cents gerechnet. Als Gründe für das verbesserte Ergebnis werden höhere Verkäufe, eine gute Entwicklung der Sparte Cooper-Standard Automotive (steht zum Verkauf) und eine geringer als erwartet ausfallende Belastung durch steigende Rohstoffpreise genannt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.