Neue Dimensionen gehen an DTM-Start

Bei DTM-Auftakt in Hockenheim feiern nicht nur die spektakulären Limousinen von Audi, Mercedes-Benz und Opel ihr Debüt. Auch Dunlop bringt eine völlige Neuentwicklung an den Start: Dunlop SP Sport Maxx heißt der Neue – ein Hinweis auf die enge Verwandtschaft mit dem gerade im Markt eingeführten UHP-Reifen von Dunlop. „Damit sind wir perfekt für die neue Generation von DTM-Tourenwagen gerüstet“, erklärt Manfred Theisen, Renndienstleiter bei Dunlop in Hanau. Auffälligste Veränderung der DTM-Reifen 2004: die Dimension. Die DTM-Spezifikation für die am kommenden Wochenende beginnende Saison ist schlicht größer als im Vorjahr. Von 240/650R18 wächst die Dimension auf 265/660 R18, der Neue ist also 15 Millimeter breiter und zehn Millimeter höher als bislang. Hinten haben die Reifen künftig die Größe 280/660 R18 statt 280/650 R18 in den Vorjahren. Für die Piloten bringt die größere Dimension vor allem mehr Luftvolumen und somit ein echtes Sicherheits- und Performance-Plus. Aber auch die inneren Werte des neuen DTM-Reifens, der aus über 180 Einzelkomponenten besteht, wurden kräftig überarbeitet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.