Goodyear kauft restliche Sava-Anteile

Im Juni wird Goodyear seine Option nutzen, die verbleibenden 20 Prozent des slowenischen Reifenherstellers Sava für rund 52 Millionen US-Dollar zu kaufen. Goodyear hatte 1988 ursprünglich 60 Prozent erstanden, um dann vier Jahre später weitere 20 Prozent zu kaufen. Bisher habe Goodyear gut 100 Millionen US-Dollar in die Modernisierung investiert. Im vergangenen Jahr hat die Sava-Fabrik in Kranj mehr als sieben Millionen Pkw-, Llkw- und Lkw-Reifen hergestellt. Mehr als 80 Prozent davon wurden in 70 Staaten exportiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.