Conti-Reifenschläuche aus Indien

Dienstag, 6. April 2004 | 0 Kommentare
 

Hundert Prozent aller Schläuche, die Continental für vierrädrige Fahrzeuge benötigt, werden künftig bei Metro Tyres gefertigt, einem indischen Zweirad-, Agrarreifenreifen- und Schläuchehersteller. Dazu wird Metro außerhalb von Delhi eine neue Schlauchfabrik mit einer Jahreskapazität von 3.000 Tonnen errichten, die zu etwa 50 Prozent für den Kunden Continental produziert und den Rest im Heimatland absetzen soll.

Nach Angaben von Metro Tyres Ltd. (Ludhiana, Punjab) seien in Indien gefertigte Schläuche etwa zwanzig Prozent preisgünstiger als solche aus osteuropäischen Staaten, derzeit eine Hauptzulieferregion für westliche Reifenhersteller..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *