Firestone Ostafrika will Trendwende

Die Firestone East Africa Ltd. hatte in den letzten Jahren kräftige Gewinneinbußen zu erleiden. Der einzige Reifenhersteller des Landes, dessen Werk 1971 errichtet worden war und der Pkw- und Lkw-Reifen sowohl diagonaler als auch radialer Bauart herstellt, hat jetzt für rund 1,2 Millionen Euro Maschinen bestellt, die es vor allem ermöglichen sollen, sich im Bereich Schlauchlosreifen zu verbessern, um mit modernen Importreifen besser in Wettbewerb treten zu können. Der Reifenhersteller hatte erst kürzlich für ein anderes Projekt 1,7 Millionen Euro investiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.