Pirelli erinnert an ein denkwürdiges Motorsportereignis

Freitag, 19. März 2004 | 0 Kommentare
 

Vor genau 50 Jahren siegte Stirling Moss auf einem eigentlich im Wettbewerbsvergleich völlig untermotorisierten OSCA bei den „12 Stunden von Sebring“, ein unvergessenes Highlight in der Motorsportgeschichte des Reifenherstellers Pirelli, der damit erstmals dieses Rennen gewann. Ende der 50er Jahre zog sich Pirelli aus dem US-Motorsport zurück, kehrte 1995 zurück und feiert heute erneut Motorsporterfolge auf dieser legendären Rennstrecke. Der völlig überraschende Sieg mit Stirling Moss aber nimmt bis heute einen herausragenden Stellenwert bei Motorsportenthusiasten, dem Reifenhersteller und nicht zuletzt in den Annalen von Sebring ein.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *