Dunlop Drivers Cup ab Sonntag in Mexiko

Zwei Qualifikationen haben die letzten 30 Teilnehmer des Dunlop Drivers Cup bestanden. Jetzt geht es darum, den Sieger zu küren. Am 20. März fällt der Startschuss. In Mexiko durchqueren die Teilnehmer, ausgerüstet mit einem Roadbook acht Tage lang eine Strecke von rund 2.000 Kilometern. Und eines steht jetzt schon fest: Trotz der schwierigen Prüfungsbedingungen werden sich zahlreiche Gelegenheiten bieten, letztendlich ein ganzes Paket unvergesslich schöner Erlebnisse mit nach Hause zu nehmen.

Auf teilweise bis zu 4.200 Metern Höhe ist, trotz ständiger ärztlicher Kontrolle, äußerste Fitness gefragt. Neben Konzentration und fahrerischem Können wird wie in den vorherigen Qualifikationen auch hier wieder Mut, Kreativität und Teamgeist bewertet. Wegen seiner reichen, kulturellen Geschichte, seiner einzigartigen landschaftlichen Vielfalt, seiner besonderen Musik- und Tanztradition und vor allem wegen seiner Menschen gilt Mexiko zu Recht als eines der faszinierendsten Länder der Welt. Zehn Tage Schlamm, Staub und Schweiß warten auf die Fahrer. Zehn Tage unvergleichliche, landschaftliche Schönheit: schneebedeckte Vulkankegel, mächtige Gebirgszüge, Wüsten, Kakteenwälder und Dschungel. Hinzu kommt die scheinbar endlose Küste entlang des Pazifischen Ozeans mit traumhaften Stränden. Die Teilnehmer werden Landesteile durchqueren, die nahezu menschenleer sind, bevor sie mit Mexiko-Stadt eine der größten Städte der Welt erreichen werden. Der Dunlop Drivers Cup erfreut sich einer jährlich steigenden Anhängerschaft. Diese findet sich längst nicht mehr nur in Deutschland, sondern weit über die Landesgrenzen hinaus und so kommt es auch in diesem Jahr wieder zu internationaler Teilnahme an der Endausscheidung: Unter den 30 Teilnehmern sind neben den Teams aus Deutschland Teams aus Ungarn, Holland und Österreich dabei.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.