Fahrzeugstudien immer wieder gerne auf Pirelli-Reifen

Auf dem Genfer Automobilsalon werden immer wieder diverse Fahrzeugstudien und Prototypen gezeigt, von denen traditionell eine ganze Reihe auf Reifen (auch Konzeptreifen) von Pirelli stehen. Dieses Jahr finden sich Reifen der Marke Pirelli unter anderem auf dem lang herbeigesehnten Fiat Trepiuno, Stardesigner Giugiaro hat ein spezielles Profil von Pirelli erhalten, die auf Toyota basierende Studie Alessandro Voltas steht ebenso auf Reifen des italienischen Herstellers wie Viscontis Alfa Romeo-Weiterentwicklung oder der Mini Wagon-SUV von Castagnata (auf Scorpion S/T) oder der Kite von Fioravanti (auf P Zero Nero).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.