P Zero von Pirelli wird komplett auf MIRS-Technologie umgestellt

In den Vereinigten Staaten werden die Reifentypen P Zero Nero M+S (ein Ganzjahresreifen) und der 22-zöllige Scorpion Zero Asimmetrico (ein SUV-Reifen beispielsweise für den Mustang GT des Modelljahrganges 2005) aus dem Hause Pirelli bereits nach dem MIRS-Verfahren für den dortigen Markt produziert (in Rome/Georgia). Jetzt erfolgt die komplette Umstellung der P Zero- bzw. Scorpion Zero-Familie auf den MIRS-Produktionsprozess auch in Europa.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.