ContiTech stärkt Exportgeschäft bei Lebensmittelschläuchen

Die ContiTech Schlauch GmbH (Korbach) stärkt ihr Exportgeschäft mit Lebensmittelschläuchen. Zum 1. Januar 2004 hat ContiTech die Geschäftsaktivitäten der Günther Dieckmann GmbH & Co. (Münster) und deren Marke Blaudieck übernommen. Dadurch wird ContiTech in Deutschland zum Marktführer bei Lebensmittelschläuchen für Brauereien, Molkereien und Saftbetriebe.

Unter dem Markennamen Blaudieck werden einbaufertige Schlauchleitungen in alle Welt geliefert, der Exportanteil beträgt rund zwei Drittel. Blaudieck-Produkte werden künftig am ContiTech-Standort Korbach gefertigt und lasten die dortige Produktion zusätzlich aus. Übernommen wurde auch das Know-how für eine zusätzliche Armiertechnik.

Die Dieckmann-Aktivitäten firmieren künftig als ContiTech Schlauch GmbH, Bereich Blaudieck Schlauchtechnik, und ergänzen damit den Bereich Paguag Schlauchtechnik.

Die ContiTech Schlauch GmbH gehört zum Geschäftsfeld ContiTech Fluid, in dem zwölf ContiTech-Gesellschaften ihr Know-how bündeln, die Schläuche und Schlauchleitungen für die internationale Industrie und Automobilbranche produzieren. ContiTech Fluid ist der größte ContiTech-Geschäftsbereich.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.