First Stop prüft Drehmomentschlüssel seiner Partnerbetriebe

Bei den mehr als 220 First Stop-Partnerbetrieben sind zahlreiche Drehmomentschlüssel im Einsatz, die pro Jahr ca. 25.000.000 Radmuttern anziehen. Bei diesen imposanten Zahlen ist es verwunderlich, dass die Drehmomentschlüssel kaum auf ihre Genauigkeit hin geprüft werden.

First Stop bietet nun als eine weitere Serviceleistung unter bereits vielen angebotenen eine kostenlose Überprüfung aller Drehmomentschlüssel. Diese Serviceleistung steht nicht nur den eigenen Betrieben, sondern allen First Stop-Partnern zur Verfügung.

Der Systemberater Auto Service von First Stop, Richard Menzel, ist mit einem speziellen Prüfgerät für Drehmomentschlüssel ausgestattet worden und kann somit in jedem der von ihm besuchten Partnerbetriebe die Drehmomentschlüssel überprüfen. So kostet den Partner das Überprüfen weder Zeit noch Geld, da die Überprüfung nur 15 Minuten in Anspruch nimmt.

Umständliches Versenden des Drehmomentschlüssels entfällt. Um jederzeit die Prüfungsdaten im Blick zu haben, erhält jeder überprüfte Drehmomentschlüssel eine Prüfplakette mit allen Details. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Drehmomentschlüssel optimal arbeiten. Dies ist nicht nur ein Vorteil für den Monteur, sondern auch im Sinne des Kunden. Denn durch falsch eingestellte Drehmomentschlüssel kann es durch zu festes bzw. zu lockeres Anziehen der Radmuttern zu Beschädigungen des Federrings bzw. im schlimmsten Fall zur Ablösung des Rades kommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.