Automobilclubs stellen ihre Sommerreifentests vor

Im Rahmen des Eurotest-Pools haben Automobilclubs und Verbraucherverbände ihre Testressourcen gebündelt und stellen jetzt die aktuellen Ergebnisse für Sommerreifen in den Größen 165/70 R14T (16 Reifentypen), 205/55 R16V (15 Reifentypen) sowie 225/45 R17 W/Y (sechs Reifentypen) vor. Bei den Nässekriterien haben die Tester die größten Unterschiede zwischen den Reifen festgestellt.

In der Kleinwagenklasse sind (jeweils alphabetisch geordnet) Bridgestone B330 Evo, Continental EcoContact 3, Kleber Viaxer AS, Michelin Energy E3A und Pirelli P3000 Energy gemäß Testurteil „sehr empfehlenswert“; Firestone F590 FS und Vredestein T-Trac bilden mit einem „empfehlenswert“ das kleine Mittelfeld; Avon CR 322, Barum Brillantis, Fulda Diadem Linero, Goodyear GT 3, Hankook K 701, Matador Stella MP 15, Uniroyal rallye 680 sowie der mitgetestete Ganzjahresreifen Goodyear Vector 5 erhalten ein „mit Einschränkungen empfehlenswert“. Als einziger Proband im ADAC-Test erhält der Rotex H 415 ein “nicht empfehlenswert”.

In der inzwischen weitverbreiteten Entwicklungsgröße 205/55 R16V für die obere Mittel- und teilweise auch die Kompaktklasse gibt es mit Bridgestone Potenza RE 720, Firestone Firehawk TZ 200, Michelin Pilot Exalto und Pirelli P7 vier Sieger; „empfehlenswert“ sind BFGoodrich g-Force Profiler, Continental PremiumContact, Dunlop SP Sport 01, Fulda Carat Extremo, Hankook Ventus Prime, Maloya Futura Sport, Semperit Direction Sport, Uniroyal rallye 550 und Vredestein Sportrac 2; die beiden letzten Plätze belegen der Goodyear Eagle NCT 5 und der Viking Protech 500.

In der Dimension 225/45 R17 für große Limousinen ergattern Continental SportContact 2 sowie Goodyear Eagle F1 GSD das begehrte Prädikat „sehr empfehlenswert“; dahinter rangieren Dunlop SP Sport 9090, Michelin Pilot Sport 2, Pirelli P Zero Rosso Asimmetrico und Vredestein Sportrac 2, die auch empfohlen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.