Neuer Dunlop-Vertriebschef für Tuningreifen

Steffen Krappmann heißt der neue Leiter Vertrieb Tuningreifen bei Dunlop. Seit 1. Januar 2004 leitet der 35-Jährige diesen Bereich und hat damit die Nachfolge von Helmut Rode angetreten, der sich seit Anfang des Jahres als Key Account Manager der Betreuung von Reifenhandelskooperationen widmet.

Krappmann ist bereits seit 1. Oktober 1999 bei dem Hanauer Reifenhersteller im Bereich Tuning tätig, die Begeisterung für schnelle Autos konnte er jedoch schon in den vorherigen Stationen seines Berufslebens mit einbringen. So war er sieben Jahre lang im Produktmanagement bei einem Tuningzulieferer tätig und betreute dort insbesondere das sportliche Programm rund um Räder, Fahrwerke und Aerodynamik.

In seiner neuen Position soll Steffen Krappmann die Marktposition von Dunlop in der Tuningszene ausbauen und die Zusammenarbeit mit den Fahrzeugveredlern intensivieren. „Unsere gemeinsamen Ziele mit den Tunern auch kommunikativ umzusetzen, um damit den Endverbraucher direkt anzusprechen, wird ein Großteil meiner neuen Herausforderung sein“, so Krappmann. Einen besonderen Schwerpunkt bilde dabei die Sicherheit, die insbesondere beim Fahren mit hoher Geschwindigkeit – wie im Tuningbereich – im Vordergrund stehe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.