Ab März wieder mehr Neuzulassungen erwartet

Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet, hält die deutsche Automobilindustrie an ihrer Prognose von rund 3,35 Millionen Neuzulassungen in diesem Jahr fest – trotz des schwachen Auftakts im Januar. „Den schwachen Januar hatten wir erwartet; derzeit sieht der Auftragseingang schon wieder besser aus“, veröffentlicht das Blatt ein Zitat von Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), aus dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Außerdem hätten sich auch die Opel-Vorstände Carl-Peter Forster und Uhland Burkart in diesem Sinne geäußert. Im März soll der Verkauf anziehen und sich dann beschleunigen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.