Gleich zwei Nachfolger für den „ContiWinterContact TS 790“

Donnerstag, 19. Februar 2004 | 0 Kommentare
 
Die beiden Neuen: „TS 810“ (links) und „TS 810 S“
Die beiden Neuen: „TS 810“ (links) und „TS 810 S“

Nach sechs Jahren und rund 11,5 Millionen produzierten Reifen bringt Continental den Nachfolger seines Erfolgsmodells „WinterContact TS 790“ auf den Markt, der in Fachzeitschriftentests immerhin 29-mal erste Plätze belegen konnte. Genauer gesagt sind es sogar gleich zwei Nachfolger, welche die Bezeichnung „ContiWinterContact TS 810“ bzw. „TS 810 S“ tragen.

Das „S“ bei Letzterem steht dabei für „Sport“, da diese Variante für stark motorisierte Limousinen und Sportwagen optimiert wurde, während der „TS 810“ eher einen Schwerpunkt auf die Anforderungen komfortorientierter Mittel- und Oberklassefahrzeuge legt. Beiden gemein ist, dass es dem Hersteller nach eigenen Angaben durch eine extrem asymmetrische Gestaltung von Profil und Lamellen gelungen ist, die Fahreigenschaften auf verschneiter, nasser und trockener Fahrbahn anzuheben. Damit – so Conti – sei ein deutlicher Gewinn an Sicherheit im Winter verbunden.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *