Hat Reifen Schwarz auch in Österreich Probleme?

Die selbständige Tochter von Reifen Schwarz in Österreich erhält nach Informationen der Passauer Neuen Presse (PNP) von einem ihrer großen Reifenlieferanten scheinbar keine Reifen mehr; welcher Lieferant dies ist, blieb zunächst unbekannt. Andere wie etwa Dunlop sollen weiter liefern, berichtet die Tageszeitung aus Passau in ihrer heutigen Ausgabe. In Passau ist die deutsche Zentrale des Unternehmens niedergelassen. Reifen Schwarz in Österreich beschäftigt in fünf Filialen etwa 40 Mitarbeiter. Der Firmenchef wollte weder dazu noch zu den Meldungen, dass angeblich auch die Banken „beunruhigt“ seien, Stellung nehmen, heißt es weiter in einem Bericht der PNP.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.