Personelle Änderungen im Fulda-Produktmanagement

Ronald Feldmann, Senior Produkt Manager, Maschinenbau-Techniker und seit 1. Juli 1969 bei Fulda Reifen tätig, ist aus Altersgründen aus dem Unternehmen ausgeschieden. Diplom-Ingenieur Kraftfahrzeugtechnik Rolf Stohrer, Produkt Manager und seit dem 15. September 1980 für Fulda Reifen aktiv, übernimmt zur Gänze den Feldmann-Part. Im Bereich Farm-Reifen verlässt Produkt Manager Edgar Neuhöfer, seit 1. April 1966 bei Fulda Reifen beschäftigt, das Unternehmen krankheitsbedingt. Diplom-Agrar-Ingenieur Dr. Ingo Ackermann, Produkt Manager und seit 1. August 2003 im Unternehmen, hat den Bereich Farm-Reifen übernommen. Die Produktmanager berichten an Verkaufsdirektor Michael K. Kuhn.

Ronald Feldmann begann als Kundendienstberater und wurde 1972 Leiter des Technischen Beratungsdienstes. 1984 übernahm er die Position des Produkt Managers, damals noch für sämtliche Produktlinien. Mit der Divisionalisierung Ende der 80er Jahre in die Bereiche Pkw, Lkw und AS (Farm-Produkte und Industriereifen) entschied er sich für die Pkw-, Offroad- und Leicht-Lkw-Produkte. Als Senior Produkt Manager blieb er hier verantwortlich bis zu seinem Ausscheiden. Ronald Feldmann war insbesondere für die Geschäftsausweitung in verschiedenen europäischen Ländern verantwortlich. Sein Steckenpferd blieben die Offroad-Pneus, leicht verständlich bei seinem liebsten Hobby: der Jagd.

Rolf Stohrer hat als Technischer Gebietsleiter im Lkw-Sektor für das Rhein-Main-Gebiet begonnen. Dort blieb er, bis 1995 eine Unterstützung für Ronald Feldmann im Pkw-Produkt-Bereich in Fulda gesucht und mit Stohrer schließlich auch gefunden wurde. Das Thema Kraftfahrzeug in all seinen Facetten war von Kindheit an für ihn prägend. Hinzu kam nun der Bereich Offroad, dessen neue Möglichkeiten und Chancen er interessiert und begeistert aufnahm, fuhr er doch bereits in den 70er Jahren privat einen DKW Munga. Mit dieser Begeisterung, die er mit Feldmann teilte, besetzte er für Fulda schnell diese Nische, was schließlich im Jahr 2001 zur Marktführerschaft in diesem Segment führte. Rolf Stohrer sieht künftig keine wesentlichen Veränderungen in der Arbeitsabwicklung im Pkw-Produktfeld.

Es ist weiter wichtig als Bindeglied zwischen den Produktionen in den einzelnen Fabriken und dem Verkauf in allen technischen Belangen das Ohr am Markt zu haben. In diesem Zusammenhang wird es immer bedeutender werden, künftig schneller auf die Marktbelange einzugehen, d. h. die Größen und Typen anbieten zu können, die der Markt verlangt. Dies gilt für den gesamten Pkw-Produktbereich. Neben dem Imagegewinn und der Präsenz von Hightech-Kompetenz locken hier auch größere Gewinn-Margen.

Mario Rüger, Junior Produkt Manager, Diplom-Ingenieur Maschinenbau und seit dem 1. Oktober 2002 für Fulda Reifen tätig, wechselte nach mehrmonatiger Einarbeitungszeit im Produktionsbereich, der Qualitätssicherung und im Kundendienst zum 1. April 2003 ins Produktmanagement. Als Junior Produkt Manager unterstützt er Rolf Stohrer bei den vielfältigen Aufgaben dieser Abteilung und arbeitet seit Anfang 2004 verstärkt im Kundenkontakt.

Im Bereich Farm-Reifen scheidet Edgar Neuhöfer, Produkt Manager und seit 1. April 1966 bei Fulda Reifen beschäftigt, krankheitsbedingt aus dem Unternehmen aus. Er interessierte sich von Anfang an für den Export und begann 1969 nach der Fulda-Lehre dort als Sachbearbeiter. Er konnte Zug um Zug seinen Arbeitsbereich und die Verantwortlichkeit seiner Tätigkeit erweitern, so dass er 1981 mit 32 Jahren Exportleiter wurde und damit der jüngste Prokurist im Hause. Die immer mehr an Bedeutung gewinnende zentrale Koordination der Geschäftsfelder bedeutete die Verlegung der Exportgeschäfte zur Konzern-Mutter. Für Neuhöfer hieß das: Übernahme eines neuen Geschäftsbereichs, er wurde Produkt Manager Farm-Reifen. Aufbauarbeit gab es in diesem recht brach liegenden Produktbereich genügend zu tun, leider zwang ihn seine ihn immer stärker belastende Krankheit zu längeren Ruhepausen, bis schließlich im Sommer 2003 eine Weiterbelastung nicht mehr möglich war.

Diplom-Agrar-Ingenieur Dr. Ingo Ackermann, Produkt Manager und seit 1. August 2003 im Unternehmen, hat sich während des Studiums auf Verfahrenstechnik im Pflanzenbau spezialisiert, sich aber darüber hinaus per Fernstudium in betriebswirtschaftlicher Hinsicht mit dem Schwerpunkt Marketing weiterqualifiziert. Seine beruflichen Stationen nach dem abgeschlossenen Studium waren das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft, das Institut für Agrartechnik in Potsdam sowie Leiter der Produkttestabteilung für Ernährung, Gesundheit und Kosmetik bei der Stiftung Warentest. Er wollte jedoch mittelfristig wieder zurück zu seinen beruflichen Wurzeln, der Agrartechnik, und ist seit Anfang August 2003 für die Produktlinie Farm-Reifen von Fulda verantwortlich. Die hier zu leistende Aufbauarbeit ist beträchtlich, die Produktbasis noch nicht vollständig. Hier wird mit neuen Reifentypen und -größen begonnen werden und auch die Kundenseite wird intensiver betreut und ausgeweitet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.