Achsgeometriemessgerät Lasatron A12

MAHA ist in 2003 mit der Übernahme von Lasatron der Einstieg in die Vermarktung von Achsgeometriemessanlagen gelungen. In großen Werkstätten, bei Fahrzeugherstellern und auch bei Prüforganisationen werden Lasatron-Anlagen von MAHA in der Praxis erprobt und eingesetzt. Der universelle Einsatzbereich der Achsgeometrievermessung umfasst Pkw, LLkw, Lkw und Busse. Mit der Lasatron A12 wird jetzt die erste serienmäßige Komplettanlage angeboten.

Die A12 wurde von der Schweizer Firma Lasatron entwickelt, die über eine 20-jährige Erfahrung in der Entwicklung und in der Herstellung von Lenkgeometrie-Messanlagen verfügt. Das Achsmessgerät ermittelt die Lenkgeometriedaten mit Hilfe von Messrobotern, die – an Schienen geführt – das zu vermessende Fahrzeug abfahren und die Messwerte der einzelnen Achsen aufnehmen. Das geht sehr schnell (ca. vier Minuten) und braucht keinerlei Rüstzeiten.

Die wesentlichen Vorteile dieses Achsmessgerät sind laut Anbieter:
– Geeignet für Aufbau auf Fahrflächenbühne oder Grube
– Einfache Bedienung durch Menüführung am Computer; Bedienungsfehler sind weitestgehend ausgeschlossen
– Zur Durchführung der Felgenschlagkompensation muss das Fahrzeug nicht mehr angehoben werden
– Messverfahren ist unempfindlich gegenüber fremden Lichtquellen (Sonnenlicht)
– Hohe Messgenauigkeit bis zu einer Winkelminute
– Keine Kabel zu den Drehtellern bzw. Batterien bei kabellosen elektronischen Drehtellern
– Die Radplatten sind rein mechanisch. Es ist keine empfindliche Elektronik verbaut, die durch Feuchtigkeit oder Staub beschädigt werden kann
– Robuster Aufbau, schmutzgeschützt
– Ermittelte Fahrzeugwerte können in Kundendatei abgespeichert werden. Dies ermöglicht einen Ausdruck des Messprotokolls zu einem späteren Zeitpunkt
– Eine Beschädigung von Aluminiumfelgen kann ausgeschlossen werden, da die Berührung ausschließlich auf der Gummiflanke des Reifens stattfindet
– Es werden keine verschiedenen Felgenadapter benötigt, die Messsterne passen immer, da sie direkt auf den Reifen fahren
– Die Achsmessanlage kann online geschaltet werden. Ein Aufspielen von Updates und eine Diagnose der Messanlage sind somit online möglich
– Die Achsmessanlage verfügt über eine Fahrzeugdatenbank, in der mehr als 1.500 Fahrzeuge gespeichert sind. Weitere Fahrzeuge können jederzeit problemlos in die Datenbank aufgenommen werden
– Spoiler oder andere Fahrzeugumbauten sind ohne Bedeutung für die Messbarkeit des Fahrzeugs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.