Cooper erzielt Rekordumsatz

Die Zahlen des Jahres 2003 weisen für Cooper Tire & Rubber Co. einen Umsatzanstieg auf 3,514 Mrd. US-Dollar (nach 3,330 Mrd. in 2002) aus. Beim Net Income musste das Unternehmen auf Findlay/Ohio zwar einen Rückgang auf 74 Mio. US-$ hinnehmen (nach 112 Mio.), der Blick aufs überragende Ergebnis des vierten Quartals belegt allerdings, dass man auf einem ausgezeichneten Weg ist und die in 2003 belastenden Restrukturierungen bereits positive Ergebnisse bringen.

Die Reifensparte trug im letzten Quartal 2003 insgesamt 519 Mio. Dollar zum gesamten Konzernumsatz von 967 Mio. bei: ein Sprung für den Reifenbereich um 14 Prozent, wobei die Anzahl der ausgelieferten Reifen „nur“ um 8 Prozent stieg, das Produktmix also erheblich verbessert wurde. Bei High-Performance- und Ultra-High-Performance-Reifen habe man im vierten Quartal um 50 Prozent zugelegt und außerdem die Preise erhöhen können. Im ganzen Geschäftsjahr 2003 erreichte der Umsatz der Reifensparte 1,9 Mrd. Dollar (nach 1,8 Mrd.).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.