Bridgestone dominiert den ADAC Super Cross Cup

Spiel Satz und Sieg, so in etwa lässt sich der Auftritt Bridgestones im diesjährigen ADAC SX-Cup umschreiben. Nach der letzten Veranstaltung in der Dortmunder Westfalenhalle stand fest: Alle sechs Finalläufe der drei Veranstaltungen in Stuttgart, Kiel und Dortmund gingen an Bridgestone-Fahrer. Mit zwei Finalsiegen zum Abschluss konnte der Amerikaner Casey Johnson die Gesamtwertung des Cups für sich entscheiden. Bester deutscher Fahrer im Feld ist Marco Dorsch auf Rang sechs. Auch seine Kawasaki des Teams Pfeil steht auf Bridgestone-Reifen.

Die Top Ten in der Übersicht, alle Fahrer bis auf den Neuntplatzierten fuhren auf Bridgestone-Reifen:

1. Casey Johnson (USA), Team EBS Kosak Kawasaki Racing
2. Jay Marmont (AUS), KTM Kosak Racing
3. Doug Dehaan (CAN), Honda Meyer Racing Team
4. Marko Kovalainen (FIN), Kawasaki Elf Team Pfeil
5. Stephane Demartis (FRA). Team Ortema Hallenberger
6. Marco Dorsch (GER), Kawasaki Elf Team Pfeil
7. Damien Plotts (USA), Honda Meyer Racing Team
8. Gareth Swanepol (RSA), KTM Kosak Racing
9. Markus Mauser, Team KTM Winkle
10. Kornel Nemeth, KTM Kosak Racing

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.