Lanzarote, Leichtmetallräder und Tintenfisch

In einem völlig neuen Look will der Felgenhersteller AEZ Leichtmetallräder in diesem Jahr seine aktuellen Modelle präsentieren. Während einer einwöchigen Fotoproduktion auf Lanzarote entstanden außergewöhnliche Motive, die die edlen Rad-Designs in der atemberaubenden Landschaft der Kanarischen Insel zeigen. Männliche und weibliche Models geben den Fotos durch ungewöhnliche Bewegungen und Posen eine besondere Ästhetik. Ende 2003 erschien bereits ein limitierter Kalender mit den schönsten Aufnahmen.

In Szene gesetzt wurden die Felgen von dem Kölner Top-Fotografen Heinz Augé, der bereits seit drei Jahren für AEZ Leichtmetallräder fotografiert. Als Inspiration für die bisher aufwendigste Foto-Produktion der deutschen Designschmiede diente dem 43-jährigen das Designrad „Forge“ (engl.: die Schmiede, schmieden), das nicht gegossen, sondern aus einem Stück geschmiedet wird. „Mit einem Schmiederad verbindet man Feuer und Funken. Da war für mich klar, dass das Shooting in der Vulkan-Landschaft von Lanzarote stattfinden muss“, erläutert Augé.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.