Ralf Feix wird Vertriebsdirektor Europa im SKF-Autoersatzteilgeschäft

Ralf Feix – seit 1. Juli 2002 Vertriebsleiter Automobilersatzteile bei der SKF GmbH – wurde innerhalb der Automotive Division der SKF-Gruppe mit Wirkung zum 1. Januar 2004 zum Vertriebsdirektor Europa für das Automobilersatzteilgeschäft (Vehicle Service Market = VSM) ernannt. Er übernimmt damit die Verantwortung für die westeuropäischen Kunden sowie die zentrale Steuerung aller Vertriebsaktivitäten. Mit der neu geschaffenen Position „Vertriebsdirektor Europa“ will man eigenen Worten zufolge dem „beständigen Wachstum des Automobilersatzteilegeschäfts“ des Unternehmens sowie einer „notwendigen organisatorischen Straffung“ Rechnung tragen. Als Hauptaufgaben von Feix werden die Festigung und der weitere Ausbau der Position von SKF im Ersatzteilgeschäft sowie die Verkaufsunterstützung und der Kundenservice genannt. „Für diese Aufgabe hat er die besten Voraussetzungen: Er verfügt über langjährige Verkaufs- und Marketingerfahrungen in der Automobilindustrie“, so das Unternehmen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.