Pirelli verbindet Europa und Afrika

Montag, 15. Dezember 2003 | 0 Kommentare
 

Pirelli wird 30 Kilometer Stromkabel liefern, das auf dem Meeresgrund von Gibraltar verlegt wird und die Länder Spanien und Marokko miteinander verbindet. Das Projekt hat einen Auftragswert von etwa 60 Millionen Euro, das Kabel wird im Pirelli-Werk Arco Felice (Neapel) hergestellt. Parallel zum Stromkabel werden auch Telekommunikationsleitungen verlegt, für die ein Konsortium den Zuschlag erhielt, das auch wiederum von Pirelli mit Glasfiberleitungen beliefert wird.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *