Conti-Reifen für Geschwindigkeiten bis zu 360 km/h

Für besonders sportliche Fahrer präsentiert Continental einen ganz speziellen Reifen im Rahmen der Essen-Motor-Show. Abgeleitet von dem bekannten „SportContact 2“, zeigt der Hersteller mit der um den Namenszusatz „Vmax“ erweiterten Variante den nach eigenen Aussagen ersten zugelassenen Straßenreifen mit einer Freigabe für Geschwindigkeiten von bis zu 360 km/h. Er wurde speziell für ultraschnelle Supersportwagen im Tuningbereich entwickelt und steht zum Frühjahr 2004 in den vier Dimensionen 245/35 ZR19 XL, 275/30 ZR19 XL, 235/35 ZR19 XL sowie 315/25 ZR19 zur Verfügung. Damit eignet er sich beispielsweise für die Mercedes E-Klasse, den Fünfer von BMW, Porsche und Tuningfahrzeuge.

Der „ContiSportContact 2 Vmax“ unterscheidet sich – abgesehen von dem zusätzlichen „Vmax“-Schriftzug auf der Seitenwand – vom normalen „SportContact 2“, der bislang „nur“ für Geschwindigkeiten von maximal 330 km/h zugelassen war, vor allem durch mehr Profilnuten, um ein Plus an Grip und optimale Kühlung des Reifens auch bei Höchstgeschwindigkeit zu erreichen. Zusätzlich soll das Handling von der im Vergleich zur Basisversion leicht auf 6,3 bis sieben Millimetern verringerten Profiltiefe profitieren. Damit sichere Fahreigenschaften trotzdem auch auf nassen Straßen gewährleistet werden können, haben die Entwickler den Profilnegativanteil des asymmetrischen „Vmax“ erhöht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.