TRIB-Infos nun auch in französischer und spanischer Sprache

Der US-amerikanische Runderneuerungsinteressenverband Tire Retread Information Bureau (TRIB) plant, einen Teil seiner mehr oder weniger regelmäßig versandten Brancheninformationen auch in französischer und spanischer Sprache herauszubringen. Zu Beginn des Jahres 2004 sollen diese dann außerdem in speziellen Packages zum Download unter www.retread.org bereitstehen. Laut TRIB-Geschäftsführer Harvey Brodsky will man mit diesem Schritt der zunehmenden Internationalisierung der Verbandsmitglieder Rechnung tragen. „Gerne würden wir alle unsere Informationen dem Markt in so vielen Sprachen wie möglich bereitstellen, aufgrund eines begrenzten Budgets fangen wir zunächst jedoch mit französisch und spanisch an. Falls Bedarf an anderen Sprachvarianten besteht, werden wir unser Angebot mit der Zeit sicherlich in diese Richtung erweitern“, so Brodsky.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.