Wer interessiert sich noch für Reifen Schwarz?

Gerüchten zufolge soll Thomas Schwarz in den letzten Wochen alles versucht haben, noch weitere Reifenhersteller bzw. deren Tochtergesellschaften für eine Übernahme der insolventen Reifen Schwarz zu begeistern. Reifen Gundlach und Vergölst sollen aber inzwischen abgewunken haben. Ein Angebot ist jedenfalls nicht unterbreitet worden bisher, so dass alles auf Bridgestone zuzulaufen scheint. Mittels Klageandrohung hat die Geschäftsführung des Handelsunternehmens eine weitere Belieferung durch Reifenhersteller erzwingen wollen, die derzeit die Geschäftsverbindung unterbrochen haben. Diese lehnen das aber auch weiterhin ab bzw. sehen „die doch noch recht junge Insolvenzverwalterin als aus- bzw. möglicherweise gar überlastet“ an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.