Bridgestone übernimmt Reifen Schwarz

Nun scheint es klar zu sein: Bridgestone übernimmt nahezu alle Betriebe der in Insolvenz befindlichen Firma Reifen Schwarz aus Passau. Nicht, jedenfalls noch nicht, von der Insolvenz betroffen sind die österreichischen Betriebe des Handelsunternehmens. Die Übernahme soll zum 1. Januar 2004 erfolgen. Dies war das Ergebnis der gestrigen Gläubigerversammlung. Bridgestone-Geschäftsführer Günter Unterhauser war allerdings telefonisch zu Aussagen nicht bereit, sondern verwies unter Hinweis darauf, dass er dem Gläubigerausschuss angehöre und demzufolge zu Verschwiegenheit verpflichtet sei, an die Insolvenzverwalterin.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.