Bayer ordnet Chemieaktivitäten neu

Die Bayer AG plant, den größten Teil des Geschäftsbereiches Chemical und einige Geschäftsfelder aus dem Bereich Polymere auszugliedern und in eine neue Firma „NewCo“ einzubringen, die dann bis Anfang 2005 an die Börse gebracht werden soll. Den Vorstandsvorsitz bei NewCo – der Name wird als vorläufig bezeichnet – wird Dr. Axel Claus Heitmann (44) übernehmen. NewCo wird einen Umsatz von 5,6 Milliarden Euro haben und 20.000 Beschäftigte. Von den derzeit etwa 5.000 NewCo-Produkten werden viele von der Kautschuk- und Reifenindustrie benötigt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.