Stamford und Sumitomo kooperieren

Der international agierende Reifengroßhändler Stamford Tyres (Singapur) und der japanische Reifenhersteller Sumitomo Rubber Industries (SRI) haben ein Jointventure geschlossen, an dem SRI 60 Prozent hält. Das Jointventure beinhaltet eine Reifenfabrik in China, die von SRI errichtet wird und im ersten Quartal 2004 in Betrieb gehen soll. Die mögliche Jahreskapazität von drei Millionen Pkw-Reifen ist sowohl für den chinesischen Markt wie für den Export bestimmt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.