Vietoris ist Deutscher ADAC-Kartmeister

Christian Vietoris hat es geschafft: Beim ADAC-Kart-Bundesendlauf in Oschersleben sicherte sich der MLX-Junior-Pilot den Meistertitel in der Klasse IcA-Junioren. Auf der Kartbahn im Motopark Oschersleben traten 34 Junioren aus dem gesamten Bundesgebiet zum Bundesendlauf an, die sich zuvor während des Jahres bei den bundesweiten ADAC-Kart-Rennen in den vier Regionen Ost, West, Süd und Nord für die Titelkämpfe der Talente qualifiziert hatten. Als Westdeutscher ADAC-Kartmeister reiste Christian Vietoris vom MLX-Junior Team zum Titelkampf der Top-Talente. Weil der Lissendorfer Vietoris im Laufe der Saison insgesamt sechs Mal ganz oben auf dem Siegerpodest stand, zählte der schnelle Nachwuchspilot zweifelsfrei zu den Favoriten. So viele Siege hatte sich 2003 nämlich kein anderer Junior-Fahrer im ganzen Bundesgebiet gesichert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.