US-Automobilindustrie baut massiv Arbeitsplätze ab

Wegen großer Absatzschwierigkeiten wollen Ford, GM und Chrysler auf dem US-Markt Arbeitsplätze in größerem Umfang abbauen. Bei Ford steht 3000 Belegschaftsmitgliedern die Kündigung ins Haus, während bei DCX “Tausende von Jobs” eliminiert werden. General Motors hat noch keine konkreten Zahlen benannt.

Das Wall Street Journal sieht 50.000 Jobs in den kommenden drei Jahren in Gefahr.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.