Corghi-ASE GmbH den Entwicklungen angepasst

Als der renommierte Werkstattgeräte-Hersteller Corghi vor Jahren seinen damaligen Deutschland-Distributeur Union Schäfer übernahm, war die Wettbewerbslandschaft eine ganz andere als heute: Das Produktangebot hat sich geändert, die Vertriebsstrukturen waren mit den derzeitigen nicht vergleichbar. Mit dem Engagement von Wolfgang Eser als neuen Geschäftsführer zu Beginn des Jahres 2002 sollte Corghi in Deutschland auf einen Weg geführt werden, der den Ansprüchen der heutigen Zeit entspricht. Inzwischen ist die Neustrukturierung des Unternehmens abgeschlossen bzw. sind alle Weichen gestellt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.