Feuer in Reifenfabrik könnte zu Lieferengpässen führen

Japanischen Medienberichten zufolge hat das im Bridgestone-Reifenwerk nördlich von Tokio vor zehn Tagen ausgebrochene Feuer einen Einfluss auf die Produktion einiger Fahrzeugbauer, da die Reifenlieferungen (Just-in-time) ausbleiben. Lkw-Hersteller wie Isuzu Motors Ltd. oder Hino Motors Ltd. (eine Toyota-Tochter) sind bereits auf der Suche nach alternativen Reifenlieferanten, um Produktionsverringerungen oder gar -stilllegungen zu verhindern. Dies könnte sich allerdings etwas schwierig gestalten, denn auch der Wettbewerb wie Sumitomo Rubber, Yokohama oder Toyo produzieren derzeit beinahe unter Vollauslastung. Bridgestone hat unterdessen angekündigt, die Produktion in acht anderen japanischen Reifenfabriken zu erhöhen, sollten die eigenen Lagerkapazitäten nicht vor Lieferengpässen schützen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.