Kumho im doppelten Renneinsatz

Freitag, 5. September 2003 | 0 Kommentare
 
Smudo: Frontmann der "fantastischen Vier" und Kumho-Pilot
Smudo: Frontmann der "fantastischen Vier" und Kumho-Pilot

Österreich ist an diesem Wochenende Gastgeberland der siebten Runde der Formel 3 Euroserie, die ein Höchstmaß an Spannung verspricht – nicht zuletzt dank Lokalmatador Christian Klien, der gerade eine rasante Erfolgsserie erlebt. Austragungsort ist der A1-Ring in der Steiermark. Vom 5.

bis 7. September messen sich dort in zwei getrennt gewerteten Rennläufen mehr als 30 Nachwuchstalente aus 17 Nationen, Kumho ist Exklusiv-Ausrüster der erfolgreichen Serie. Die Langstreckenmeisterschaft startet am heute und morgen auf der Nürburgring-Nordschleife mit dem Highlight 6-Stunden-Rennen ins letzte Saisondrittel.

Ein Publikumsmagnet wird sicherlich „Smudo“ sein, der Frontmann der erfolgreichsten deutschen HipHop-Band „Die Fantastischen Vier“. Der Musikprofi und Hobby-Motorsportler wird am Samstag auf Ecsta-Rennreifen von Kumho wieder ans Steuer des mit Biodiesel getriebenen VW Beetle des ZOMTEC Racing Teams gehen. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *