3. Pirelli Tuning Award und 1. Pirelli Offroad Tuning Award

Am 27. September 2003 wird der Pirelli “Tuning Award” zum dritten Mal und erstmalig der Pirelli “Offroad Tuning Award” in Höchst im Odenwald verliehen. 46 zum Teil extravagante und selbstgetunte Fahrzeuge, die im ersten Halbjahr 2003 über eine Leserwahl der Auto-Magazine und Aktionspartner „VW Wob“, „Autotuning“ und „Off ROAD“ ausgewählt wurden, stellen sich der Jury.

Die Jury setzt sich unter anderem aus Mitarbeitern der Firmen Mitsubishi, Landrover, Delta 4×4, Taubenreuther, CW-Fahrzeugtechnik, Hartge (BMW), Irmscher (Opel), Lexmaul (Opel), Hörmann (Alfa), Wolf Concept (Ford), und Oettinger (VW/Audi) zusammen.

Dass Offroad-Fahrzeuge über einige Eigenschaften mehr verfügen als ein normale Straßenfahrzeuge wird im Rahmen eines kleinen„Show-Act“ unter Beweis gestellt. Vor der Bewertung zeigen die Fourwheeler ihr Können auf der Wippe, in Schrägfahrt sowie bei Überfahrten mit 60% Steigung und Gefälle. Neben Geld- und Sachprämien im Gesamtwert von ca. 15.000 € für die Sieger bietet Pirelli den Erst- und Zweitplatzierten des „Offroad Tuning Award“ an, ihr Fahrzeug exklusiv auf dem Pirelli Messestand während der Motorshow Essen 2003 auszustellen. Die Motorshow Essen ist mit ca. 450.000 Besuchern pro Jahr die größte Tuning-Messe Europas und ist daher die optimale Präsentationsfläche für die Siegerfahrzeuge. So viel Aufmerksamkeit können die Hobby-Tuner ansonsten nirgendwo erzielen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.