Neuer Partner im GDHS-Verbund

Ab sofort versorgen die GD Handelsysysteme auch den Großhandelsmarkt. Möglich wird dies durch einen neuen Partner im GDHS-Verbund: TYSYS – Tyres and Systems – ist neuer Ansprechpartner für den Wiederverkauf von Reifen, Kompletträdern und Systemlösungen. Als Dienstleister für den Wiederverkauf verfügt TYSYS über moderne Lagerkapazitäten und Montagemöglichkeiten, ist auch kurzfristig lieferfähig und sichert dem freien Reifenhandel, dem Techno-Verbund, Kfz-Werkstätten und sonstigen Reifenvermarktern mit Reifen- und Komplettrad-Angeboten attraktive Zusatzgeschäfte.

„Kunden im Komplettrad-Segment entwickeln immer spezifischere Anforderungen. Diesem Bedarf werden wir mit TYSYS gerecht. Unser Partner bringt jahrzehntelange Erfahrung aus dem Wiederverkauf und Komplettradgeschäft in die GDHS ein. Neben dem Endverbraucher-Markt und dem Flottengeschäft sind wir jetzt auch im Bereich dienstleistungsorientierten Wiederverkauf bestens aufgestellt“, sagt Andreas Penkert, Geschäftsführer der GD Handelssysteme. Ziele sind die ganzheitliche Marktbearbeitung, eine noch höhere Wertschöpfung, mehr Umsatz, höhere Erträge und eine zukunftsorientierte Ausrichtung.

Zu diesem Zweck erweitert TYSYS innerhalb der GD Handelsysteme die Kompetenz von Holert Konz im Großhandelssegment: „Im Geschäftsmodell der Holert Konz hat der Wiederverkauf immer schon eine große Rolle gespielt“, erklärt Matthias Urban, Leiter TYSYS. „Im Verbund der GDHS wollen wir jetzt neue Marktpotenziale erschließen sowie Schritt für Schritt die Kompetenzfelder rund um Reifen und Räder belegen. Wir verfügen bereits über eine hohe Kompetenz im Komplettradgeschäft, die wir nun weiter ausbauen werden.“

Stärker werden will TYSYS auch bei Systemlösungen für Kompletträder. Künftig plant der GDHS-Partner, auch elektronische Komponenten wie Reifendruck-Kontrollsysteme (RDKS) anzubieten. Dazu Urban: „Diese Technologie muss auch montiert werden können. In Kleinstmengen ist TYSYS dazu bereits in der Lage.“

Zudem wird der Holert-Sprössling im Service zulegen. Im Plan steht ein Online-Marktplatz, eine B2B-eCommerce-Plattform, die Kunden noch näher an die TYSYS-Produkte bringt. An der Nähe zum Mutterhaus, Holert Konz, ändert sich für TYSYS indes nichts.

Urban: „Von ‚TYSYS’ werden natürlich auch unsere Niederlassungen profitieren. Darüber hinaus bleiben wir am Standort Hanau, nutzen weiterhin die dezentrale Struktur von Holert Konz und arbeiten bei der Abwicklung eng mit unseren Holert-Kollegen zusammen."

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.