Bridgestone-Werbung: Aufklärung zum Anfassen

In einer Anzeige für Endverbraucher macht Bridgestone augenfällig auf die Gefahren beim Fahren mit zu geringem Profil aufmerksam. Im Oktober wird in AutoBild ein Anzeigenmotiv geschaltet, dem ein Profiltiefenmesser aus Zellophan beiliegt. Das Bild zeigt eine typische Fahrszene im Winter, im Text wird darauf hingewiesen, dass sich bei einer Restprofiltiefe von 4 mm das Bremsvermögen bereits zu 60 Prozent verringert. Endverbraucher können mit Hilfe des Profiltiefenmessers unverzüglich die Restprofiltiefe ihrer Reifen ermitteln und nötigenfalls neue Reifen erwerben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.